Über mich

Hey schön das Du hier bist, nachfolgend erfährst Du mehr über mich und meinen nebenberuflichen Start in die Selbstständigkeit.

Vor der Entscheidung zur nebenberuflichen Selbstständigkeit

Nach acht Jahren bei der Bundeswehr habe ich 2008 eine Ausbildung zum IT – Administrator gemacht. Da bin ich auch das erste Mal mit WordPress in Berührung gekommen, damals eher nebenbei als Hobby. Nach der Ausbildung zog es mich in ein IT – Systemhaus in Hamburg, dort lernte ich nicht nur neue technische Sachen, sondern hatte auch zum ersten Mal direkten Kontakt mit Kunden. Da lernt man so einiges von und mit Menschen, das hat mich sehr beeindruckt.
Anfang 2012 zog es mich dann zu OTTO in Hamburg, wo ich bis heute hauptberuflich tätig bin. Dort durfte ich in einigen Abteilungen arbeiten, viele Veränderungen mitmachen, viel lernen und mitnehmen für die Karriere.

Vier Wochen Asien und die DNX

Bild vom Sonnenuntergang auf Langkawi in Malaysia
Hier kommt man schon Mal auf andere Gedanken. (Langkawi / Malaysia)

Im März 2019 zog es mich zum ersten Mal für 4 Wochen nach Asien raus aus dem gewohnten Umfeld und mal einen anderen Kontinent und andere Kulturen kennenlernen. Während der vier Wochen merkte ich, das da mehr in mir ist, wenn du längere Zeit allein unterwegs bist, dazu noch in einem fremden Land hast du viel Zeit zum Nachdenken. So kam es, dass ich nach der Rückkehr den Wunsch hatte, mir nebenbei etwas aufzubauen nur was wusste ich da noch nicht bzw. kam es mir nicht in den Sinn. Für jemanden der viele Interessen hat, der sich in den letzten Jahren in vielen Bereichen selbst weitergebildet hat, ist es nicht so einfach sich auf eine Sache zu spezialisieren.

Auf der DNX im Mai 2019 traf ich viele tolle Menschen und in den Gesprächen stellte sich heraus das einige zwar ein Business haben aber nicht wissen wie sie ihre Webseite erstellen sollen. Da machte es sprichwörtlich „KLICK“ für jemanden der sich damit auskennt, stellte sich die Frage nie, ich habe es nie aus der Sicht betrachtet. So ist die Idee entstanden das ich mich, nebenbei als Webdesigner selbstständig machen werden, um anderen bei der Erstellung ihrer Webseite zu helfen.

Das Ganze schnell, einfach und unkompliziert, denn nichts ist für ein Business anstrengender als sich Wochen- oder monatelang mit dem Erstellen seiner Webseite zu beschäftigen. Die Idee war geboren und die ersten beiden Projekte ergaben sich, dank dem Besuch auf der DNX recht schnell.

Das Wissen hab ich um in diesem Bereich anderen zu helfen, nur war mir das vorher nie wirklich bewusst. Wie auch wenn man aus seiner Umgebung nicht mal rausgeht, um neue Dinge zu sehen, zu lernen und neue Menschen kennen lernt die einen weiterbringen.

Ich stehe für

Loyalität

Du wirst mich als loyalen Partner für dein Business an der Seite haben.

Wertschätzung

Ich begegne Dir auf Augenhöhe und mich interessiert deine Geschichte wirklich. Wenn ich weiß was Dich bewegt und wo Du in deinem Business gerade stehst, kann ich das mit in unser Projekt einfließen lassen.

Offenheit

Ich spreche offen an was gesagt werden muss. Positiv wie Negativ, so wissen wir beide stets, was Sache ist.

Was ich nicht möchte

Stillstand

Als dein Partner für deine Webseite bilde ich mich ständig in allen wichtigen Bereichen weiter um immer auf dem laufenden zu sein. So möchte ich auch in unserem gemeinsamen Projekten es nicht zum Stillstand kommen lassen.

Überheblichkeit

Wenn ich merke, dass mich jemand von oben herab behandelt ist die Zusammenarbeit schnell beendet.

Respektlosigkeit

Gegenüber anderen respektlos auftreten wird bei mir nicht passieren, so möchte ich das wir beiden respektvoll miteinander umgehen und zu 100 % im Projekt dabei sind.

Update Anfang 2020

Seit 2020 habe ich meine Arbeitszeit im Hauptjob auf eine 4 – Tage – Woche verkürzt um noch mehr für meine Kunden und Projekte da zu sein. Ich bin gespannt und voller Vorfreude wo und wie die Reise weitergeht.